zur Startseite

Bohlschau

(Kreis Neustadt / Westpreußen)


Standesamtsbezirk :  Bohlschau


Kirchspiel (evangelisch) : Bohlschau


Kirchspiel (katholisch) :  Gohra


Ansprechpartner :  Fritz Schulz

Bohlschau: (Bolischo, 1395 Bolischow, Bolschewo, Bulszewo, 1443 Pulschau), Kreis Neustadt, 1871 (Quelle 2): Gutsbezirk mit insgesamt 388 Einwohner, Kirchspiel Bohlschau (kath. Gohra). Zum Rittergut gehören das Vorwerk Neukrügen (4 Haushaltungen, 23 Einwohner) und das Forsthaus Neusasserei (1 Haushaltung, 5 Einwohner). 
Die Darstellung der Ortsgeschichte von Bohlschau erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt!

>> In Bohlschau lebte unser Vorfahre Anton Klotz (KZ 126), Hofmeister (gen. 1809-13). Er war verheiratet mit Christina Such (KZ 127)
>> oo 1730u in ?EK Bohlschau Mathies Such (KZ 508) mit Anna XX (KZ 509)
>> oo I. 1770u in ?EK Bohlschau Mathis Such (KZ 254) mit Dorothea Nusch (KZ 255)
>> ooII. 21.07.1788 in EK Bohlschau Mathis Such (KZ 254) mit Anna Maria Pelesch
>> oo 29.10.1809 in EK Bohlschau Anton Klotz (KZ 126) mit Christina Such (KZ 127)
>>*1810 in ?Bohlschau Joseph Klotz
>>*1814 in ?Bohlschau Henriette Klotz (KZ 63)
>> oo 17.11.1834 in EK Bohlschau Franz August Strauss (KZ 62) mit Henriette Klotz (KZ 63)
 

Quellen:
1) Franz Schultz (1907): „Geschichte der Kreise Neustadt und Putzig“
2) Hans Prutz (1872): „Geschichte des Kreises Neustadt in Westpreussen“
3) Franz Schultz (1912): „Geschichte des Kreises Lauenburg in Pommern“
4) Heinrich Koops (1967): „Streifzug durch die Dörfer des Kreises Lauenburg“
5) Willy Heidn (1965): „Die Ortschaften des Kreises Karthaus/Westpr. in der Vergangenheit“