zur Startseite

Groß und Klein Borkow

(Kreis Lauenburg / Pommern)


Standesamtsbezirk :  Schwartow


Kirchspiel (evangelisch) : Schwartow


Kirchspiel (katholisch) :  Lauenburg


Ansprechpartner :  Fritz Schulz

Borkow: Kreis Lauenburg-Pommern
(1) Groß Borkow: 1910 (Quelle 3): Gutsbezirk von 472 ha mit 131 Einwohner, Amtsbezirk Roschütz, Kirchspiel Schwartow (kath. Lauenburg).
Die beiden Güter Groß und Klein Borkow waren bereits frühzeitig getrennt und die erste Verleihung vom Jahre 1348 bezog sich auf das Gut Groß Borkow und gehörte zum Güterkomplex der v. Krockow auf Roschütz. Seit dem 18. Jhd. im Besitz der Familie v. Tesmar bis 1931. Danach Parzellierung von 440 ha mit 26 Siedlerstellen (Quelle 3).

>> In Groß Borkow lebte unser Vorfahre Christian Witt (KZ 112), Müller ebd. (gen. 1841)
>>*1785u in ?Gr. Borkow Christian Witt (KZ 112)
>>*07.1816 in ?Gr. Borkow Heinrich Witt (KZ 56)

(2) Klein Borkow: 1910 (Quelle 3): Gutsbezirk von 351 ha mit 100 Einwohner, Amtsbezirk Roschütz, Kirchspiel Schwartow (kath. Lauenburg).
Gehörte vermutlich in alter Zeit zum Jatzkower Güterkomplex. Im 18. Jhd. einige Jahrzehnte im Besitz der Familie v. Weiher, danach häufiger Wechsel. Besitzer 1939 Georg Viehstaedt (322 ha), (Quelle 3).
 

Quellen:
1) Franz Schultz (1907): „Geschichte der Kreise Neustadt und Putzig“
2) Hans Prutz (1872): „Geschichte des Kreises Neustadt in Westpreussen“
3) Franz Schultz (1912): „Geschichte des Kreises Lauenburg in Pommern“
4) Heinrich Koops (1967): „Streifzug durch die Dörfer des Kreises Lauenburg“
5) Willy Heidn (1965): „Die Ortschaften des Kreises Karthaus/Westpr. in der Vergangenheit“